Blog-Artikel aus dem Jahr 2013

  • Nichts mehr zu sagen

    3. Dezember 2013

    Wie geht man mit geliebten und nahestehenden Menschen um, die einem permanent ihr religiöses Weltbild aufdrängen wollen und dabei die eigene wissenschaftlich orientierte und evidenzbasierte Weltanschauung als Phantasterei und Lächerlichkeit abtun? Bisweilen helfen nur noch deutliche Worte.

    Weiterlesen →
  • Komet ISON lebt

    29. November 2013

    Für Überraschungen war der Komet ISON schon in den letzten Monaten während seines Fluges durch das Sonnen­system immer wieder gut. Und es scheint, als wolle er sein Schelmen­stück bis zum Ende durchziehen. Sah es am Donnerstag Abend mit großer Wahr­schein­lich­keit danach aus, daß sich ISON bereits vor der größten Annäherung an die Sonne zerlegt hätte, tauchte er wenigen Stunden später plötzlich wieder auf und scheint einen neuen Schweif auszubilden.

    Weiterlesen →
  • Hölle wird geschlossen

    22. November 2013

    Ein weiteres Familien­unter­nehmen mit jahrtau­sende­alter Tradition muß seine Tore schließen: In vorsich­tigen Worten erklärte am 9. November der Erzbischof von München-Freising, Reinhard Kardinal Marx, die Kirche müsse für ihre Verkün­dung der Hölle Buße tun. Doch diese blumige Aussage bedeutet nichts Geringeres, als daß die Hölle geschlossen wird. Den Dämonen droht die Obdach­losig­keit.

    Weiterlesen →
  • Die Arche Mord

    24. September 2013

    Jedes religiös zu schädigende Kind wird im Zuge der Indok­trination früher oder später auch die biblische Geschichte vom großen Rohr­bruch und den zweifel­haften Schiffs­bau­künsten des ewigen Rentners Noah zu hören bekommen. Ungeachtet der Tatsache, daß dieses absurde Märchen schon jede gesunde Logik eiskalt über den Haufen fährt, wird insbesondere die zugrunde­liegende Grau­sam­keit Gottes gerne ausgeblendet. Selbst viele Kinder­gärten tragen implizit „Genozid“ in ihrem Namen.

    Weiterlesen →
  • Meine kleine Scharia

    15. August 2013 (Aktualisiert: 19. August 2013)

    In islamistischen und anderen Schurken­staaten ist die Scharia, das islamische Gesetz, anerkannte und knallhart durchgesetzte Rechts­grundlage. Zwar ist sie in weiten Teilen nicht mit einer freiheit­lich-demokra­tischen Grundordnung vereinbar, doch das hält viele religiöse Gruppen nicht davon ab, ihre Einführung auch im aufgeklärten Teil der Welt zu fordern. Ein neues Kinderbuch soll hierfür nun auch in Europa endlich die nötigen Grundlagen schaffen.

    Weiterlesen →
  • Atheistische Neugeborenen­tasche

    19. Juli 2013

    Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken bietet seit einiger Zeit frisch­gebackenen Eltern als Willkommens­gruß an den neuen Erdenbürger und zur Ermutigung der Eltern zur Säuglings­taufe sowie katholischer Erziehung eine „Neugeborenen­tasche“ an. Doch da sich die Markt­bedingungen rasant ändern und sich zunehmend Menschen von der Kirche abwenden, legt das Werk nun mit einer modifizierten Version nach.

    Weiterlesen →
  • „Rescue TXL 2013“

    13. Juli 2013

    Dichter Qualm im Terminal D des Flughafens Berlin-Tegel sorgte am Nachmittag des 13. Juli für einen Groß­einsatz der Feuerwehr. Auch Kräfte der Berliner Feuer­wehr rückten zur Unter­stützung an. Glücklicher­weise handelte es sich nur um eine Übung. Gut 100 Statisten sollten den Notfall­plan des Flughafens sowie die Flucht­möglich­keiten testen. Eine Handvoll „Verletzte“ und „körperlich Behinderte“ stellten die Rettungs­kräfte vor zusätzliche Heraus­forde­rungen. Ein Augen­zeugen­bericht eines „Passagiers“.

    Weiterlesen →
  • 2. Lange Nacht der Industrie

    5. Juni 2013

    Unter dem Motto „Industrie live erleben“ öffneten am 15. Mai über 30 Berliner Industrie­betriebe ihre Pforten für einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Mit über 1.400 angemeldeten Besuchern waren die 20 angebotenen Touren komplett ausgebucht. Ich hatte mich für Tour 5 entschieden: Laserline Digitaldruck und Vattenfall Heiz­kraft­werk Mitte.

    Weiterlesen →
  • Pneumatische Homöopathie

    3. Juni 2013

    In der klassischen Homöopathie gilt Wasser als Träger und „Gedächtnis“ der arznei­lichen Information, welches dann auf kleine Streu­kügel­chen übertragen wird. Doch nicht immer ist der Umweg über die Globuli nötig. Ein erst kürzlich entdeckter hand­schrift­licher Nachtrag zu Samuel Hahne­manns „Organon der Heilkunst“ enthüllt ein deutlich effizienteres und vor allem kosten­günstiges Verfahren: Die Pneumatische Homöo­pathie, kurz Pneumöo­pathie.

    Weiterlesen →
  • Wird die heutige Welt überleben?

    26. Mai 2013

    Die Zeugen Jehovas sind nicht nur ausgesprochen dumm und potentiell gefährlich, sondern auch lästig wie Fußpilz. Wenn sie mal nicht die Klinken unbescholtener Bürger putzen, kippen sie ihren geistigen Durchfall in deren Briefkästen ab. Ein aktuelles Pamphlet verkündet wieder einmal das nahe Ende der Welt, obwohl die Sekte schon mit ihren bisherigen Weltuntergängen nicht so recht überzeugen konnte.

    Weiterlesen →
  • Religion absurd

    26. Mai 2013 (Aktualisiert: 3. Dezember 2013)

    Dummheit kennt keine Grenzen. Mehr noch als jede Droge vernebelt Religion den Geist und blockiert den Sinn für die Realität. Tief­reli­giöser Glaube gar scheint jegliches kritische Denken komplett auszu­schalten und den Menschen in seiner eigenen Phantasie­welt gefangen zu nehmen. Je konser­vativer und tradi­tions­verhaf­teter der Glaube, desto grotesker treten dessen Folgen zu Tage. Eine kleine persönliche Rangliste religiöser Absur­ditäten, Fortsetzung nicht ausgeschlossen.

    Weiterlesen →
  • Sonntäglicher Dübeldienst

    28. April 2013

    Der Sonntag ist der Tag der Ruhe. Viele lärm­verur­sachende Tätig­keiten sind an diesem Tag untersagt. Einzig die Kirchen mit ihrer Sonder­stellung dürfen unter Berufung auf freie Religions­ausübung ungehindert Radau schlagen. Doch es regt sich Widerstand: Auch andere Grup­pierungen fordern dieses Recht für sich ein oder verlangen zumindest gleiche Ruhe für alle.

    Weiterlesen →
  • Neue Religions­kennzeichen

    31. März 2013 (Aktualisiert: 2. April 2013)

    Im Zuge der fort­schreiten­den Säkular­isierung treten am 1.4.2013 eine Reihe neuer Kenn­zeich­nungs­pflichten in Kraft, mit denen deut­licher vor reli­giö­sen Gefahren gewarnt werden werden soll. Kirch­liche Bauten, aber auch reli­giöse Medien wie z.B. die Heiligen Schriften sind ab sofort durch ent­sprechen­de Symbole zu kenn­zeichnen, um den Menschen schon von weitem klar zu vermitteln, was sie erwartet. Das Ziel ist die Verbes­serung der öffent­lichen Sicher­heit sowie die geistige Gesund­erhal­tung der Allge­mein­heit.

    Weiterlesen →
  • Homöopathie gegen Religiosität

    29. März 2013

    Insbesondere aus dem christ­lichen Lager ist immer wieder von der Möglich­keit zu lesen, Homo­sexualität mit Hilfe der Homöo­pathie zu heilen. Sogar der Bund Katho­lischer Ärzte (BKÄ) berichtet von medizinisch-homöo­pathischen Möglich­keiten der Behand­lung bei Homo­sexualität. Dank intensiver Forschung und neuer Erkennt­nisse über homöopathische Wirk­mecha­nismen ist jetzt endlich auch eine Heilung in umgekehrter Richtung möglich.

    Weiterlesen →
  • Die Korankonstante

    25. März 2013

    Der Koran ist ein in sich vollständiges und widerspruchs­freies mathematisches Wunder, welches sich selbst­verständlich nur denjenigen offenbart, die ohne Verblen­dung und Vorein­genom­menheit dessen göttliche Herkunft bedingungslos anerkennen. Zahlreiche Ereignisse der Welt­geschichte werden in unanfecht­barer Weise präzise in den Suren codiert. Die Komplexität dieser Codierungen und mathema­tischen Wunder ist ein klarer Beweis dafür, daß dieses perfekte Werk nicht den Händen eines Menschen entstammen kann. Und bis heute werden neue, bahnbrechende Entdeckungen im „Korancode“ gemacht.

    Weiterlesen →
  • Currywurst-Museum

    4. März 2013

    In kaum einem anderen Museum dürfte einem bereits beim Betreten dermaßen das Wasser im Mund zusammen­laufen, weil einem leckerer Curry­duft in die Nase steigt. 105’5 Spreeradio sorgte mit einem kulina­rischen „Berliner Schatz“ für geschmack­volle Unter­haltung bei freiem Eintritt.

    Weiterlesen →
  • Scheinheilige Kirchen

    17. Februar 2013 (Aktualisiert: 8. August 2013)

    Toleranz, Respekt, Nächstenliebe – die christlichen Kirchen sind stets ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, diese Werte für sich einzufordern. Aber was man für sich selbst in Anspruch nehmen möchte, das sollte man umgekehrt auch anderen, insbesondere auch Anders- bzw. Nicht­gläubigen, zugute kommen lassen. Allerdings hörte es da bei der Kirche schon vor 2.000 Jahren mit der Toleranz ganz schnell wieder auf. Und etliche Beispiele zeigen, daß sich daran bis heute nichts geändert hat. Selbst in Einrichtungen, die zum größten Teil oder gar zu 100% von der Allgemein­heit finanziert werden, setzt die Kirche ihr mittel­alterliches, menschen­verachten­des Kirchenrecht durch. Die propagierte Nächsten­liebe dient zumeist lediglich dem Erhalt verkrusteter Macht­gefüge, dem ideolo­gischen Eigennutz der Mission und nicht zuletzt dem eigenen Wohlstand.

    Weiterlesen →
  • Angewandte Esoterik

    16. Februar 2013

    In esoterischen Fachbereichen finden sich oftmals erstaunliche Perlen und geheimnis­volles Wissen, welches das Leben leichter macht. Dinge, die einem naturwis­senschaft­lich geprägten Ignoranten schier unmöglich scheinen, werden in höchster Präzision erläutert und oftmals auch gleich direkt im praktischen Selbstversuch zweifelsfrei bewiesen.

    Weiterlesen →
  • Kriminelle Steine

    25. Januar 2013

    Die Türkische Kulturgemeinde Österreich ist in Aufruhr – der Lego-Bausatz „Jabba’s Palace“ erfülle aufgrund seiner gravierenden Ähnlichkeit zur Hagia Sophia in Istanbul, der Verherr­lichung von Gewalt sowie rassistischer Tendenzen den Tatbestand der Volks­verhet­zung und sei „pädago­gischer Spreng­stoff für Kinder“, heißt es. Inzwischen eskaliert der Skandal, denn die Religions­wächter sehen sich noch bei vielen weiteren, nur vermeintlich unverfänglichen, Dingen in ihren Ansichten bestätigt. Weitere Klagen sind angekündigt.

    Weiterlesen →
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogtotal.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de